Skip to main content

NAS Festplatten Test: Welche ist die richtige?NAS-Festplatten-300x300 NAS Test

Da ein NAS auch als reines Gehäuse, sprich ohne Festplatte gekauft werden kann, kannst Du zwischen mehreren NAS Festplatten wählen. In diesem NAS Festplatten Test stellen wir Dir mehrere Festplatten Typen vor und sagen Dir, welche die geeignete für dich ist.


12
wd-3tb-red-interne-nas-festplatte-89-cm-35-zoll-sata-wd30efrx-1-100x150 NAS Test seagate-nas-hdd-8-tb-interne-festplatte-st8000vn0002-35-zoll-5900rpm-256-mb-cach-100x128 NAS Test
ModellWestern Digital 3TB RedSeagate NAS HDD – 8 TB
Preis

ab 105,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

405,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
LeistungsaufnahmeW - WW - W
Wireless LAN
Preis

ab 105,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

405,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Preis bei prüfenDetails Preis bei prüfen
1234
intenso-interne-ssd-festplatte-512gb-1-100x100 NAS Test crucial-mx300-1tb-interne-festplatte-sata-7mm-mit-95mm-adapter-25-zoll-silver-1-100x70 NAS Test sandisk-ultra-ii-ssd-960gb-sata-iii-25-zoll-interne-ssd-bis-zu-550-mbsek-1-100x56 NAS Test samsung-mz-75e1t0beu-850-evo-interne-ssd-1tb-64-cm-25-zoll-sata-iii-schwarz-1-100x67 NAS Test
ModellIntenso interne SSD-Festplatte 512GBCrucial MX300 1TBSanDisk Ultra II SSD 960GBSamsung MZ-75E1T0B/EU 850 EVO 1TB
Preis

ab 145,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 222,00 € 277,19 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

291,52 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 308,20 € 427,64 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kapazität-ArrayTB-ArrayTB
LeistungsaufnahmeW - WW - WW - WW - W
Transferrate (lesen)-530MByte/s-550MByte/s
Transferrate (schreiben)-510MByte/s-510MByte/s
Wireless LAN
Preis

ab 145,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 222,00 € 277,19 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

291,52 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 308,20 € 427,64 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Preis bei prüfenDetails Preis bei prüfenDetails Preis bei prüfenDetails Preis bei prüfen


Die Desktop-Festplatte

Zunächst gehen wir im NAS Festplatten Test auf den gängigsten Typ von NAS Festplatten ein. Wie der Name bereits verrät, ist eine Desktop-Festplatte für einen Desktop Rechner ausgelegt. Diese Art Rechner bleibt täglich über mehrere Stunden an und wird zudem rauf- bzw. runtergefahren. Die Desktop-Festplatte wird dabei kaum beansprucht, da zumeist nur ein Nutzer auf den Speicher zugreift, sie ist jedoch für einen langen Betrieb konzipiert.

Die Energiesparer-Festplatte

Diese NAS FestplaNAS-Festplatten-2016-300x224 NAS Testtten unterscheiden sich im Grunde nach nur darin, dass sie aufgrund einer geringeren Laufgeschwindigkeit weniger Energie als Desktop-Festplatten verbrauchen. Diese NAS Festplatten sind damit am Besten für die private Nutzung von einer oder nur wenigen Personen geeignet. Aufgrund des geringeren Energieverbrauchs arbeiten diese NAS Festplatten dementsprechend langsamer und sind nur mäßig für ein hohes Datenvolumen bei einer einzelnen Datei geeignet.

Die spezielle NAS Festplatte

Mittlerweile gibt es NAS Festplatten, die speziell für die Nutzung von NAS, auch im privaten Bereich, konzipiert worden sind. Diese zeichnen sich vor allem durch eine hohe Speicherkapazität aus. Zudem kannst Du diese Art von NAS Festplatten, wie der NAS Festplatten Test zeigte, auch im Dauerbetrieb halten.

Wie viele Festplatten für den NAS-Server?

Wie viele Festplatten Du schlussendlich für deinen NAS Server benötigst, hängt davon ab, wofür Du den Server verwenden möchtest. Im NAS Festplatten Test gab es mehrere Modelle, die die Verwendung von einer, zwei als auch über 30 Festplatten zulässt. Hierbei spielt die Festplattenanzahl nicht nur zwangsläufig dafür eine Rolle, ob der Server für Einsteiger oder Profis verwendet wird, sondern für die individuell Nutzung. Eine Festplatte kann somit speziell für einen Nutzer verwendet werden. Dann wiederum können mehrere Festplatten in Verbindung mit RAID für einen höheren Schutz vor dem Verlust deiner Daten sorgen. Daneben kannst Du auch mehrere Festplatten verwenden, wenn Du schlicht und ergreifend mehr Platz benötigst.

Server mit 1-2 Festplatten

Bei NAS Servern mit maximal zwei Festplatten, sprechen viele gerne von Einsteiger-Modellen. Grund dafür ist, dass beim Einstieg in diesen Bereich zu Beginn meist eine nur etwasNAS-Test-1-300x300 NAS Test größere Kapazität nötig ist, als sie von einem Computer geboten wird. Im NAS Test zeigte sich so, dass bereits eine zusätzliche Festplatte für viele zu Beginn mehr als ausreichend ist. Auch bei einem Zugriff von mehreren Nutzern
kann eine einzige Festplatte den Ansprüchen genügen. Bedenke hierbei, dass in puncto Sicherheit nicht jedes RAID Level in Betracht kommt. Demnach sind Server mit einer Maximalanzahl von 2 Festplatten weniger gut für die geschäftliche Nutzung oder die Speicherung sehr privater Dateien geeignet.

Server mit bis zu 5 Festplatten

Dann gibt es Server, mit denen Du rund 5 Festplatten nutzen kannst. Mit diesen kannst Du was die Festplattenanzahl betrifft alle RAID Level nutzen, da beim höchsten Level nur mindestens 4 benötigt werden. Der NAS Systeme Test zeigt, dass ein NAS Server mit bis zu 5 Festplatten. Somit eine besonders hohe Sicherheit bietet, was den Schutz vor Datenverlust betrifft. Weiterhin wird Dir durch die Menge auch mehr Speicherkapazität geboten. Für den privaten Bereich kommen solche Server dann in Betracht, wenn Du intensiv und besonders professionell mit dem NAS Server arbeiten möchtest. Zudem musst Du zu Beginn nicht alle Festplatteneinschübe nutzen und kannst somit mit der Zeit bei Bedarf nachrüsten. Die Kapazitätsmenge wird zwar in Verbindung mit der Sicherheitssoftware immens eingeschränkt, ist jedoch bei jedem Modell gleich und kann nur Durch den Einsatz mehrerer Festplatten ausgeglichen werden.

Die beste NAS-Fesplatte

Wie im NAS Festplatten Test bereits aufgezeigt gibt es verschiedene Arten von NAS Festplatten, die Du
für deinen NAS nutzen kannst. Welche dabei die beste ist, hängt neben den eigenen Bedürfnissen an die Festplatte auch davon ab, wofür Du sie nutzen möchtest.

Hohe Speicherkapazität

Im NAS Festplatten Test haben alle Festplatten mit einem besonders hohen Speichervolumen gut abgeschnitten. Je höher die Speicherkapazität, desto flexibler bist Du in der Anwendung. Zudem zeigte sich im NAS Festplatten Test, dass NAS Speicher mit einer hohen Kapazität schneller sind und somit den Zugriff mehrere Geräte vereinfachen.

Desktop-Festplatten für den Dauerbetrieb

ANAS-Festplatten-Test-300x300 NAS Testuch wenn Desktop-Festplatten vergleichsweise langsamer sind. Du kannst diese an Rechnern verwenden, die Du praktisch den ganzen Tag oder mindestens 8 Stunden in Betrieb hast, was mit anderen Festplatten nicht möglich ist. Diese Desktop-Festplatten sind somit allgemein gesehen für eine regelmäßige Verwendung die besten Festplatten.